Seit Monaten zofften sich Lindsay Lohan und Samantha Ronson regelmäßig. Jetzt sieht es ganz so aus, als habe ihre Beziehung ein Ende mit Schrecken gefunden...

Ein Ende mit Schrecken?

06.04.2009 > 00:00

© BULLS PRESS

Vor wenigen Tagen hatte Lindsay Lohan ein Statement abgegeben, dass sie und Freundin Samantha Ronson nach wie vor ein Paar seien jetzt könnte die Sache schon wieder ganz anders aussehen! Laut dem US-Magazin "Ok!" sollen sich die beiden Streithennen, die sich regelmäßig in den Haaren lagen, so heftig gefetzt haben, dass Sam Lindsay sogar mit Gewalt von ihren Partys ausschließen lässt. Beispiel gefällig? Freitagnacht legte die DJane auf einer Sause in der "Bar Marmont" in Los Angeles für ihre Schwester, die Designerin Charlotte Ronson, auf und gab den Türstehern strikte Anweisung, Lindsay unter keinen Umständen einzulassen! "Lindsay wusste, dass sie unerwünscht war, kreuzte aber trotzdem auf", so ein Beobachter. "Erfolglos!" Fünf Sicherheitsmänner kümmerten sich darum, Lindsay fernzuhalten. Laut Tmz.com ließ Sam sogar die Schlösser in ihrem Haus austauschen! Dass Lindsay die neuen Schlüssel bekommen hat unwahrscheinlich! Denn wie Promiblogger Perez Hilton auf seiner Seite berichtet, ist von Liebe zwischen den beiden derzeit keine Spur mehr. Über ihren "Twitter"-Account zog Lindsay übers Wochenende öffentlich über Sam her, bezichtigte sie des Drogenmissbrauchs und eines Seitenssprungs. Ihr Fazit: "Du hast mein Herz gebrochen. Jetzt verzieh dich. Ich habe dich geliebt!" Ob das jetzt endgültig das Ende bedeutet?

Lieblinge der Redaktion