Ein Häuschen mit Knastblick

04.08.2008 > 00:00

Na sowas: Stadtkind Amy Winehouse sucht nach einem neuen zu Hause, schaute sich angeblich nach einem kleinen Landhaus im verschlafenen Bury St Edmunds um! Was da schon weniger verwundert: Weder die Ruhe, gute Luft oder Abstand zu wilden Drogenpartys sollen Grund für den geplanten Umzug sein, sondern allein Ehemann Blake Fielder-Civil! Nach einem Zusammenbruch war dieser am Wochenende von London in ein Gefängnis auf dem Land verlegt worden. Der Grund für die Verlegung laut der britischen "The Sun": akute Selbstmordgefahr! Blake soll Amys Bilder von seiner Zellenmauer abgerissen haben und dann in Tränen ausgebrochen sein. "Die Gefängnismitarbeiter sind wirklich um Blake besorgt", verriet ein Insider. "Amys Management hingegen ist glücklich, da sie denken, sie brauche den Umzug raus aus der Stadt." Doch ob der Amy wirklich dabei helfen kann, ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Was meinst du?

Lieblinge der Redaktion