Ein Haus gegen die Eifersucht

14.04.2008 > 00:00

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Nachdem ihr Liebster, der Schauspieler Rupert Friend, seiner Kollegin Sophia Myles am Set näher kam, als ihr lieb war, zieht Keira Knightley jetzt die Konsequenzen: Ein gemeinsames Haus muss her! "Keira war ziemlich besorgt, dass sie sich voneinander entfernen könnten", so ein Freund gegenüber der britischen Tageszeitung "Daily Mail". "Um die Dinge ins Reine zu bringen, flog sie zu ihm ans Set nach Deutschland. Dort beschlossen sie, ein Haus zusammen zu kaufen und jeweils eine Millionen Pfund rein zu stecken." Im Londoner Stadtteil Notting Hill soll das gute Stück stehen, in dem Keira immer ein wachsames Auge auf ihren Freund haben könnte. Bleibt nur noch ein Haken: das miese Zeitmanagement! "Rupert hat ein Projekt nach dem anderen." Klingt irgendwie nicht so, als würde er viel Zeit in dem gemeinsamen Heim verbringen können...

Lieblinge der Redaktion