Schock für Lindsay Lohan: Ein vermeintlicher Stalker soll versucht haben, in ihr Haus in den Hollywood Hills einzusteigen!

Einbruch ja, Diebstahl nein

10.06.2009 > 00:00

© ACTION PRESS

Am Montag düste Lindsay Lohan zum Flughafen in Los Angeles und setzte sich in den Flieger nach Paris, um dort nach Herzenslust zu shoppen und ein paar Termine wahrzunehmen. Ihre Bude in den Hollywood Hills in dieser Zeit: unbewohnt. Und das wollte ein Spitzbube offenbar schamlos ausnutzen! Wie ein Polizeisprecher gegenüber "E!News!" bestätigte, versuchte ein Unbekannter sich Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr gewaltsam Zutritt zum Anwesen des Stars zu verschaffen laut Tmz.com möglicherweise durch ein Fenster des Hauses. Lindsays Glück: Ihre Alarmanlage rief die Polizei auf den Plan, so dass der Einbrecher auf den ersten Blick keine Besitztümer der Schauspielerin mitgehen ließ. Möglicherweise war er daran aber auch gar nicht interessiert, denn wie ein Ermittlungs-Insider verriet, soll es sich bei der Verdachtsperson um einen männlichen Stalker handeln, der Lindsay schon seit einiger Zeit belästigt und bedroht haben soll. So gesehen kann die 22-Jährige wohl nur von Glück reden, dass sie zum Zeitpunkt des Einbruchs gaaanz weit weg in Paris weilte...

Lieblinge der Redaktion