Immerhin bezieht er endlich klar Stellung

Eine himmlische Familie: Stephen Collins Kindesmissbrauch wird zur Finanzkrise

13.10.2014 > 00:00

© getty

Wenn jemand, der auf einer Aufnahme offen Kindesmissbrauch bestätigt, die Hauptrolle als Vorzeige-Familienvater spielt, dann muss der TV-Sender handeln.

"Eine himmlische Familie" wurde bei den Sendern "TV Guide Network" und "UP TV" in den USA sofort als die Neuigkeiten um Stephen Collins bekannt wurden aus dem Programm genommen.

In nächster Zeit wird wohl auch kein Sender mehr die heile-Welt-Familienserie ins Programm nehmen. Sehr zum Ärger der anderen Darsteller.

Jessica Biel, Mackenzie Rosman, Barry Watson und Co. müssen künftig auf ihre Tantiemen verzichten. Jedes Mal, wenn eine Folge von "Eine himmlische" Familie lief, erhielten sie ihre Tantiemen. Damit dürfte jetzt erst mal Schluss sein.

Zwar wird Jessica Biel auf die Summen verzichten können, doch besonders die kleineren Rollen ärgern sich über den Verlust. Die damaliger Kinderschauspieler Niki und Sam Saletta sagen zwar, dass es keine Reichtümer waren, aber es würde sich in naher Zukunft definitiv im Portmonaie bemerkbar machen.

Immerhin trugen diese Zwei nur einen finanziellen Schaden von Stephen Collins Kindesmissbrauch. Im Lichte dieser Enthüllung ist der Verdacht groß, er habe sich auch an den zahlreichen minderjährigen Co-Stars der Serie vergangen haben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion