"Einsam unter Palmen": Martin wurde reingelegt

"Einsam unter Palmen": Fiese Schummel-Vorwürfe von Martin

25.02.2013 > 00:00

© RTL

RTL wird ja öfter mal beschuldigt, in seinen Shows mal mehr, mal weniger zu schummeln. Auch bei der Dating-Sendung "Einsam unter Palmen" ging nicht alles mit rechten Dingen zu und die Kandidaten wurden hinters Licht geführt.

Martin aus Österreich ist nämlich zwei nicht ganz so ehrlichen Frauen auf den Leim gegangen und kommt sich nun ganz schön blöd vor.

In seinem Ärger wendet er sich an die Öffentlichkeit und spricht von seinem Leid. Denn eigentlich wollte er doch nur die große Liebe finden und wurde so billig beschummelt.

Bei "Einsam unter Palmen" haben sich die Managerin Ines und die Akrobatin Sophie beworden.

"Von wegen Tänzerin und Akrobatin! Sie ist Stripperin und macht Table-Dance! Ich hätte mich nie für die Show entschieden, hätte ich das alles gewusst", so Martin gegenüber "bild.de".

Und auch Managerin Ines hat geschummelt. "Das war alles gelogen! Ines ist in Wahrheit keine Managerin, sondern berufsunfähig und bekommt Hartz IV!"

Statt Liebe und Zuneigung bekam Martin eine riesige Mogelpackung von RTL aufgetischt.

RTL versuchte sich damit zu verteidigen, dass es in der Show schließlich um Liebe ginge und nicht um den Job der Frauen.

Lieblinge der Redaktion