Eli Roth eröffnet Horror-Haus in Las Vegas

Eli Roth eröffnet Horror-Haus in Las Vegas

02.05.2012 > 00:00

Eli Roth hat sich in den Universal Studios ein Horror-Haus bauen lassen, das in Las Vegas seine Pforten öffnen wird. Der "Inglourious Basterds"-Darsteller und "Hostel"-Regisseur, plant nach Angaben von Deadline.com, das Spielerparadies Las Vegas um eine schaurige Attraktion zu bereichern. Demnach will der Hollywood-Star mit einem Faible zum blutigen Horror ein Haus bauen, das es in sich hat. "Horror-Fans wissen, wenn mein Name draufsteht, dann ist das nichts für kleine Kinder", kündigte er im Gespräch mit der Seite an. "Sie wissen, dass es eine wirklich angsteinflößende Erfahrung wird." Das Grusel-Haus, das unter dem Namen "Goretorium" entstehen wird, soll bereits im September seine Pforten öffnen und mutige Besucher aus der ganzen Welt in Angst und Schrecken versetzen. Dabei sollen die Besucher vor allem an Roths Regieerfolg "Hostel" erinnert werden, in dem einige Touristen von reichen Geschäftsmännern zu Tode gefoltert werden. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion