Es wird keine Kinder von Elisabetta Canalis und George Clooney geben

Elisabetta Canalis: Sie will nun doch heiraten

09.06.2011 > 00:00

So schnell kann frau ihre Meinung ändern: Vor wenigen Monaten sprach George Clooneys Freundin Elisabetta Canalis (32) davon, nicht heiraten zu müssen und Kinder braucht sie eh nicht, sie hat ja ihre Hunde. Schon damals wollte man ihr das nicht so ganz abnehmen. Da ihr Dauer-Lebensgefährte George Clooney (50) nach seiner ersten Ehe nie wieder heiraten möchte und auch kein Interesse an eigenen Kindern hat, konnte man sich denken, woher die Meinung von Elisabetta Canalis kam.

Nun verrät Elisabetta Canalis, dass sie doch gerne vor den Altar treten würde. Nicht heute und nicht morgen, aber eben eines Tages. Immerhin hält sie ihren George für den perfekten Mann für sich: "Ich bin im Moment - meinem Mann sei Dank - sehr glücklich und mein Märchen geht weiter", sagte sie dem italienischen Magazin "Chi". "Wir sind ein Paar, das sich niemals langweilt. Ich glaube fest an die Ehe, in der Zukunft werde ich verheiratet sein, aber im Moment bin ich glücklich mit dem, was ich bin. Ich brauche nichts, um zu bestätigen, wie glücklich ich bin. Mein Mutterinstinkt hat sich bisher noch nicht bemerkbar gemacht, aber meine Mutter sagt, dass wenn es soweit ist, es wie ein Blitz sein wird."

Aha, was bedeutet das nun? Will sie irgendwann einen anderen heiraten oder beginnt sie jetzt mit der Überzeugungsarbeit an George Clooney?

Ein Italiener kommt für Elisabetta jedenfalls nicht in Frage, auch wenn die vielleicht heiratswilliger sind, denn amerikanische Männer haben einfach mehr Vorteile: "Italienische Männer finden es wirklich schwierig 'Ich liebe dich' zu sagen. Im Großen und Ganzen sind Amerikaner aus emotionaler Hinsicht offener."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion