Elizabeth Hurley verteidigt Shane Warne

Elizabeth Hurley verteidigt Shane Warne

18.07.2011 > 00:00

Elizabeth Hurley hat jetzt ihren Freund Shane Warne in Schutz genommen und versichert, dass er nicht wie behauptet Make-up und Lipgloss trägt. Der australische Sportler war Anfang des Monats Ziel der Klatschpresse geworden, nachdem er auf aktuellen Fotos besonders schlank, gebräunt und angeblich kosmetisch behandelt aussah. Jetzt hat die britische Schauspielerin ihren Freund auf Twitter verteidigt: "Nein, Shane Warne trägt kein Make-up oder hat sich Eyeliner tätowieren lassen. Seine Augen sehen einfach so aus! Und was sein verändertes Aussehen angeht, wenn man mehr als 10 Kg abnimmt, sieht man danach nun einmal verändert aus. Und wahrscheinlich haben wir uns vorher geküsst und er hatte einfach ein wenig Lipgloss von mir auf den Lippen." © WENN

Lieblinge der Redaktion