Elizabeth Taylor: Rekordverdächtige Juwelen

Elizabeth Taylor: Rekordverdächtige Juwelen

14.12.2011 > 00:00

Elizabeth Taylors Schmucksammlung hat am Dienstag die Rekordsumme von 118 Millionen US-Dollar erzielt. Die Käufer bei der Versteigerung des renommierten Auktionshauses Christie's in New York haben die Preise der Kollektion auf ein zehnfaches ihres eigentlichen Wertes hochgetrieben. Der Diamant- und Saphirring, den Taylor einst von ihrem Freund Michael Jackson geschenkt bekommen hatte, wechselte jetzt für 600.000 US-Dollar den Besitzer, obwohl das Stück auf einen Höchstpreis von 120.000 US-Dollar geschätzt wurde. Ein Diamant- und Smaragdhalsband von Bulgari, das Richard Burton Elizabeth Taylor 1964 zur Hochzeit geschenkt hatte, brachte 5,4 Millionen US-Dollar ein. Christie's hatte den Wert mit 1 bis 1,5 Millionen US-Dollar beziffert. Ein Teil des Gewinnes der Auktion kommt der Elikzabeth Taylor AIDS Foundation zugute. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion