Wow! Der neue Look macht sie so erwachsen

Elle Fanning: Plötzlich brünett bei "Boxtrolls"-Premiere

23.09.2014 > 00:00

© getty

Wir lernten sie nicht nur als Kinderstar kennen, sondern genau genommen als kleine Schwester von Kinderstar Dakota Fanning (20).

Die zauberhafte Elle Fanning (16), die wir zuletzt als Aurora in Disneys Maleficent gesehen haben, ist mittlerweile auch schon mitten im Teenager-Alter.

Also Zeit für Experimente! Die sonst hellblonde Elle erschien zu der Los Angeles Premiere vom Stop-Motion-Animationsfilm Boxtrolls plötzlich mit braunen Haaren.

Der hellbraune Ton lässt sie auf einen Schlag reifer und erwachsener aussehen. Auf den ersten Blick wirkt sie wie eine Junge Julianne Moore (53).

Gut möglich, dass sich die Schauspielerin damit von dem Image des zarten blonden Mädchens lösen will, denn was ihre Karriere angeht, macht sie ernst schaltet einen Gang hoch. Neben ihrer Rolle als Sprecherin bei "Boxtrolls" hat sie noch fünf weitere Filme in Arbeit, die bald in den Kinos erscheinen werden.

Schon am 17. Oktober startet ihr nächster Film Young Ones. In dem Science-Fiction-Spektakel werden wir sie allerdings noch in Blond bewundern können. Wir sind gespannt, wann wir sie das erste Mal als Brünette auf der Leinwand sehen können.

Lieblinge der Redaktion