So haben wir uns das eigentlich nicht gedacht...

Ellen DeGeneres zeigt erstes "Babyfoto" von Ryan Gosling und Eva Mendes

04.12.2014 > 00:00

© ellentube

Wenn Hollywood-Hottie Ryan Gosling und die feurige Eva Mendes ein Kind bekommen, dann erwartet die Welt, dass es mindestens das schönste Baby aller Zeiten wird.

Auch Ellen Degeneres kündigt an: "Ryan Gosling ist der Vater. Ihr könnt euch also vorstellen, wie wunderschön dieses Baby ist."

Dann zeigt sie das Bild von dem Baby der beiden, oder zumindest eine Vorstellung davon, wie ein gemeinsames Kind theoretisch aussehen müsste.

Doch morpht man die Gesichter der Zwei zusammen, kommt natürlich kein süßes Baby heraus, sondern eine etwas weibliche Variante von Ryan Gosling, die alles andere als niedlich ist. Da kann sich auch Eva nicht halten vor Lachen. Diese Version ihrer Tochter Esmeralda hatte sie wohl auch noch nicht gesehen.

Allerdings hatte Ellen DeGeneres noch ein Hühnchen mit Eva zu rupfen. "Herzlichen Glückwunsch, Lügner", sagt Ellen mit einem breiten Grinsen und zeigt Ausschnitte der Show, in denen Eva noch vehement eine Schwangerschaft dementierte.

Aber Eva erklärt: "Da war ich grade so schwanger. Jede Mutter wird das verstehen. Man soll das ja nicht erzählen während des ersten Trimesters. Und erst recht nicht der ganzen Welt. Außerdem wusste zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal meine Mutter davon."

Zwar spricht Eva offen über ihre Tochter und die Mutterschaft, doch sie macht auch deutlich, dass es klare Grenzen gibt, die sie schon während der Schwangerschaft einhalten wollte: "Sie wird es ohnehin schwer haben ihre Privatsphäre zu schützen und eine ruhige Schwangerschaft war die erste Gelegenheit, bei der wir ihr das geben konnten."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion