Elton John findet Keith Richards Biografie zu offenherzig

Elton John findet Keith Richards Biografie zu offenherzig

03.02.2011 > 00:00

Elton John hatte sich eigentlich auf Keith Richards' Biografie "Life" gefreut - aber die Details über Mick Jaggers kleinen Penis waren ihm dann einfach zu viel. Der "Rocket Man"-Sänger hat jetzt erklärt, dass er nie so offenherzig über seinen Kreativ-Partner Bernie Taupin gewesen wäre. John: "Ich war ein wenig abgeschreckt, als ich das über Micks Penis gehört habe. Ich bin ein großer Fan von Mick. Wenn ich sagen würde, Bernie Taupin ist ein furchtbarer Typ und hat einen kleinen Penis, würde er wahrscheinlich nie wieder mit mir reden. Ich verstehe einfach nicht, warum man so etwas macht. Besonders wenn man auch noch in einer Arbeitsbeziehung zueinander steht." Außerdem glaubt der Sänger, dass durch das Buch seine Erinnerungen an eigene Drogenzeiten wieder hochkommen könnten, wie er der Musikzeitschrift "Rolling Stone" verraten hat. "Es klingt, als wenn es mich wieder in die alten Drogentage zurückversetzen würde." John hatte am Anfang seiner Karriere mit starken Drogenproblemen zu kämpfen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion