Er spielte sogar unter Schmerzen!

Elton John muss der hochentzündete Blinddarm entfernt werden!

10.07.2013 > 00:00

© Getty Images

Elton John ist nicht nur ein alter Hase im Geschäft, er ist auch noch ein harter Hund auf der Bühne!

Schon etwas länger plagen Elton John mächtige Bauchschmerzen, doch so richtig ernst nahm er sie nicht. Ende letzter Woche musste Elton John dann aber doch die Konzerte in Mainz und Halle/Westfalen absagen. Elton John befindet sich zur Zeit auf Deutschland-Tournee und zuerst dachten die Ärzte, dass der Sänger eine schwere Virusinfektion haben könnte. Doch schnell stellte sich heraus, dass es wesentlich dramatischer um das musikalische Urgestein steht! Er hat einen stark entzündeten Blinddarm!

Die Deutschland-Tournee wird bis auf Weiteres abgesagt, ob er die Termine nachholen wird, oder es sogar schafft im September wieder auf der Bühne zu performen, ist nicht bekannt. Sein Sprecher verkündete aber: "Elton ist unglaublich enttäuscht, dass er bereits geplante Konzerttermine absagen muss. Zu wissen, dass er übermenschliche Anstrengungen geleistet hat und trotz seines entzündeten Blinddarms weiterhin vor den Menschen auftrat, bestätigt seine Liebe zu seinen europäischen Fans."

"Ich habe Glück, noch am Leben zu sein." sagte Elton John, denn ein schwer entzündeter Blinddarm kann platzen und das kann schon mal lebensbedrohliche Ausmaße annehmen!

Eine Blinddarm-OP klingt zwar für viele Menschen fast lächerlich, geht diese aber schief, oder platzt der Blinddarm bei der OP oder schon vorher, kann das für den Patienten ganz schlimme Folgen haben.

Momentan versucht Elton John die OP noch ein paar Tage mit Antibiotikum hinauszuzögern, da er sich lieber in England operieren lassen möchte. Hoffentlich pokert er da nicht mit seinem Leben...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion