Elton John sammelt Millionen mit Oscar-Party

Elton John sammelt Millionen mit Oscar-Party

09.03.2010 > 00:00

Sir Elton Johns diesjährige Aids Foundation-Party nach den Oscars war ein Erfolg - er sammelte bei der Feier mit viel Star-Besuch enorme 3,7 Millionen Dollar in nur wenigen Stunden. Der "Rocket Man"-Sänger und sein Partner David Furnish luden eine Reihe Prominenter wie Betty White, Nicole Richie und Victoria Beckham zu der 18. alljährlichen Feier ein, bei der Geld für den Kampf gegen Aids gesammelt wird. Nach einem aufwändigen Dinner und einer Performance von Grace Jones wurden die Gäste eingeladen, bei einer Live-Auktion mitzumachen, bei der John das Outfit, das er im Januar bei der Grammy-Verleihung trug, für 30.000 Dollar und eine Uhr aus seiner Sammlung für 90.000 Dollar verkaufte. Unter den Hammer kamen auch ein Foto des US-Präsidenten Barack Obama im College, das 60.000 Dollar einbrachte, und private Tennisstunden von Andre Agassi und Steffi Graf, die 70.000 Dollar erzielten. Der großzügige Gastgeber sammelte auch 140.000 Dollar, indem er einen einwöchigen Aufenthalt in seinem Zuhause in Nizza versteigerte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion