Elton John: Sorge um seinen Sohn

Elton John: Sorge um seinen Sohn

21.08.2012 > 00:00

Elton John hat Angst, dass sein Sohn aufgrund der Lebensumstände seiner Eltern eine schwierige Kindheit durchleben könnte. Der "Rocket Man"-Interpret ist sich der außergewöhnlichen Lebensumstände bewusst, in denen er und sein Partner David Furnish den gemeinsamen Adoptivsohn Zachary großziehen und befürchtet deshalb, dass den Kleinen eine schwierige Kindheit erwarten könnte. Gegenüber der Radioseite "Radio Times" sagte John: "In der Schule werden die anderen Kinder auf ihn zeigen und sagen 'Du hast keine Mama!'", erzählte John und fügte hinzu: "Wir sind zwar schon sehr weit gekommen, aber es gibt immer noch Homophobie in der Welt und das wird so weiter gehen, bis endlich eine Generation neuer Eltern ihren Kindern diese Angst nicht mehr einpflanzt." Doch nicht nur die Tatsache, dass der kleine Zachary mit zwei Vätern und somit ohne Mutter aufwachse, würde die Kindheit seines Sohnes beeinflussen, sondern auch seine eigene Bekanntheit. John ist sich sicher: "Als das Kind einer berühmten Persönlichkeit aufzuwachsen, kann ein großer Klotz am Bein sein. Ich bin überzeugt davon, dass es nicht einfach wird." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion