Elton John verweigert sich Twitter

Elton John verweigert sich Twitter

23.07.2012 > 00:00

Elton John ist sich sicher, dass Twitter seine Karriere zerstören würde und hält sich deshalb lieber von dem Kurznachrichtendienst fern. Der Sänger, der aktuell mit seinem neuen Album "Good Morning To The Night" in Großbritannien auf Platz eins der Charts steht, hat kein Interesse daran, sein Leben auch auf Twitter öffentlich zu machen. Er versichert, dass es ihn nur in Schwierigkeiten bringen würde, wenn er seine Fans mit den Kurznachrichten auf dem Laufenden hielte. "Twitter würde meine Karriere beenden", erklärt er im Gespräch mit der britischen Tageszeitung "The Sun". "Nach ungefähr zwei Tagen wäre ich im Knast. Allmächtiger Herr, nein. Mein loses Mundwerk und ich, nein danke. Das würde das Ende meiner Karriere bedeuten", erklärt er seine Abneigung gegen die Internetplattform, durch die sich unter anderem auch schon Sängerin Courtney Love in Schwierigkeiten brachte, als sie offenherzige Hasstiraden gegen einen Designer publik machte und anschließend von diesem verklagt wurde. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion