Elton John: Wutausbruch bei Konzert

Elton John: Wutausbruch bei Konzert

09.06.2015 > 00:00

© gettyimages

Eigentlich verkörpert Elton John den knuffigen Popmusik-Onkel, der stets für friedlichen und toleranten Umgang miteinander wirbt. Bei seinem Konzert am Sonntag in Gloucester zeigte der 68-Jährige jedoch eine Facette von sich, die ihm wohl die wenigsten zugetraut hätten.

Als eine Ordnerin vor der Bühne den Fans Anweisungen gab, sodass sie sich nicht gegenseitig die Sicht auf ihren Liebling versperrten, platzte Elton John laut der Nachrichtenagentur "PA" völlig unerwartet der Kragen."Diese Leute sind hergekommen, um Musik zu hören, und wenn sie die Arme in die Luft reißen wollen, lasst sie. Das hier ist nicht (...) China!", pöbelte der homosexuelle Vater und richtete seine unsensible Kritik insbesondere gegen "die Frau mit dem Zopf".

Dass sein zorniges Verhalten inklusive Kraftausdrücken ziemlich unangemessen war, musste der Popstar am Ende selbst einsehen.

"Niemand sollte jemals so mit einer Lady reden. Es tut mir sehr, sehr leid", lautete seine reumütige Entschuldigung. Immerhin, die Ordnerin, gegen die sich die Anschuldigungen gerichtet hatten, durfte anschließend sogar noch zu Elton John auf die Bühne kommen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion