Elyas M'Barek: Begeistert von Matthias Schweighöfers Regiedebüt

Elyas M'Barek: Begeistert von Matthias Schweighöfers Regiedebüt

12.08.2011 > 00:00

Elyas M'barek hat nicht einmal bemerkt, dass Matthias Schweighöfer bei ihrem gemeinsamen Film "What A Man" zum ersten Mal Regie geführt hat und lobte ihn als "tollen Spielpartner und Spielleiter". Der "Türkisch für Anfänger"-Schauspieler stellt in dem Film Schweighöfers besten Freund "Okke" dar, der sich bemüht, aus seinem schüchternen Kumpel einen echten Mann zu machen. M'Barek verriet jetzt in einem Interview, wie gut ihm die Zusammenarbeit mit Matthias Schweighöfer gefallen hat, der bei dem Film erstmals als Co-Autor, Produzent, Regisseur und Schauspieler agiert hat. "Er hatte eine Vision und wir haben sie so gut es geht umgesetzt. Er hat selbst unheimlich viel Erfahrung als Schauspieler und kennt daher alle Griffe. Man hatte nie das Gefühl, dass er das zum ersten Mal macht. Er war sowohl ein toller Spielpartner als auch Spielleiter." Die Komödie "What a Man" kommt am 25.8.2011 in die Kinos. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion