Im kommenden Jahr gibt es zwei Mal Elyas M'Barek-Kino-Nachschub.

Elyas M'Barek: Das sind seine nächsten Kino-Filme

01.01.2014 > 00:00

© Mathis Wienand / Getty Images

Derzeit ist Elyas M'Barek mit zwei Filmen im Kino vertreten. Im Rekord-Film "Fack Ju Göhte" spielt Elyas M'Barek die Hauptrolle, in "Der Medicus" eine kleinere Rolle als Freund des Protagonisten. Nur leider stirbt diese Rolle vor dem Ende, sodass es für Elyas M'Barek-Fans schon etwas enttäuschend ist.

Doch sein Erfolg in "Fack Ju Göhte" hat ihn zu einem gefragten Schauspieler gemacht, und darum gibt es bald Nachschub! Elyas M'Barek ist schwer beschäftigt und hat noch zwei Hauptrollen zu bieten.

In "Who am I" wird Elyas M'Barek ernster als gewohnt. Der Film ist ein Thriller, in dem es um Cybercrime geht. Ebenfalls mit dabei sind Tom Schilling und Wotan Wilke Möhring.

Elyas M'Barek spielt in "Who am I" den Hacker Max, der mit seinen Kumpels Berlin unsicher macht. Sie spielen der Bevölkerung Streiche und suchen Schwachstellen im System. In die Kinos kommt der Film am 2. Oktober 2014.

Am selben Tag feiert Elyas M'Barek auch mit einer Komödie Kino-Premiere: "Männerhort".

Die Geschichte kennt man seit 2005 von diversen Theaterbühnen. Die drei Freunde Eroll, Helmut und Lars Rudoph flüchten ab und zu vor ihren Frauen in den Heizungskeller ihrer Wohnsiedlung. Dort richten sie sich einen Rückzugsort ein und reden über Männersachen. Dann entdeckt der Hausmeister ihr Versteck.

Einen der drei Männer wird von Elyas M'Barek verkörpert: Er spielt Eroll. Die anderen beiden im Bunde sind Christoph Maria Herbst und Detlev Buck. Kein Wunder, dass Elyas M'Barek nach so viel Arbeit erstmal Urlaub braucht...

Und somit haben die Fans von Elyas M'Barek ab Oktober die Qual der Wahl: Wollen sie ihren Liebling lieber lustig oder lieber ernst sehen? Die Antwort kann da wohl nur lauten: beides. Hintereinander. Am besten gleich am ersten Abend.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion