Elyas M'Barek: Flüchtet in den Männerhort!

Elyas M'Barek: Flüchtet in den Männerhort!

11.08.2014 > 00:00

© Andreas Rentz/Getty Images

Frauen sind fürchterlich anstrengend. Für die armen, gebeutelten Männern gibt es kaum noch Möglichkeiten ihren natürlichen Instinkten wie Bier-Durst löschen, im schmutzigen Schlüppi auf der Couch abhängen oder Videospiele zu daddeln, zu folgen.

Eyas M'Barek sieht nur noch einen Ausweg, die Flucht.

In der Komödie "Männerhort" leiden Software-Entwickler Eroll (Elyas M'Barek), Dixi-Klo-Vertreter Lars (Christoph Maria Herbst) und Berufspilot Helmut (Detlev Buck) Höllenqualen wegen ihrer Frauen.

Zum Glück finden sie Zuflucht im Heizungskeller ihrer Neubausiedlung. Dort schaffen sie sich ein kleines Paradies, in dem sie zwischen Glotze und Bierkühlschrank endlich wieder ihre Männlichkeit ausleben können.

Doch plötzlich scheint ihr Paradies in Gefahr. Facility Manager Aykut (Serkan Çetinkaya) entdeckt das Versteck der drei Freunde und will die Testosteron-Höhle räumen lassen. Ein Schock. Ob Aykut umzustimmen ist?

Die neue Komödie mit Elyas M'Barek kommt am 2. Oktober 2014 ins Kino. Der Trailer wurde bereits veröffentlicht und bietet direkt in den ersten Sekunden Schnuckelchen M'Barek oben ohne.

Bleibt für die Damenwelt zu hoffen, dass der Schauspieler privat nicht so ablehnend auf sie reagiert, wie in "Männerhort".

TAGS:
Lieblinge der Redaktion