Elyas M'Barek war bei Circus HalliGalli zu Gast.

Elyas M'Barek: Intimes Geständnis bei Circus HalliGalli?

23.09.2014 > 00:00

© Twitter / Circus HalliGalli

Elyas M'Barek hat bei Circus HalliGalli aus dem Nähkästchen geplaudert. Dort war er zu Gast, um seinen neuen Film "Who am I" zu promoten. Darin geht es um Hacker, was ein sehr aktuelles Thema ist.

Vor Hackern hat Elyas M'Barek privat großen Respekt: "Wir müssen aufpassen, was wir sagen. Kennst ja den Skandal mit den Nacktfotos und so", erklärte er Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf im Interview.

Er machte ein intimes Geständnis: "Du weißt nicht, was wir aufm Handy haben. Das geht ganz schnell. Ich finde Hacker total tolle Typen, gutaussehend und so", grinste der Schauspieler.

Ob das wirklich ausschließlich Ironie war, darf bezweifelt werden. Noch viel sarkastischer wurde er schließlich auf folgende Frage von Klaas: "Seid ihr so Typen, die die Kameras vom Laptop abkleben?"

"Kommt drauf an, was ich vorm Laptop mache", so Elyas M'Barek und gab dann unter Lachen zu, dass er nicht nur zum Kuscheln ins Bett geht und ein bisschen Angst vor Cyberkriminalität hat: "Nein. Doch. Ich hab's schon mal gemacht, ja." Was der Frauen-und-Männer-Liebhaber da genau gemacht hat, das auf keinen Fall für andere Augen bestimmt war, bleibt also für immer sein Geheimnis.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion