Das geht zu weit: Er droht mit Vergewaltigung

Eminem droht Iggy Azalea mit Vergewaltigung

20.11.2014 > 00:00

© GettyImages

Die letzten Bilder von Rapper Eminem zeigten ihn kaputt und abgemagert. Und nun sieht es so aus, dass nicht nur körperlich, sondern auch psychisch bei ihm etwas nicht ganz richtig läuft.

Natürlich geht es bei Eminem in den Songs generell nicht zimperlich zu. Auch grobe Sex-Texte sind für sich genommen keine Besonderheit bei dem Rapper. Doch mit einigen besonders spezifischen Ausführungen wird klar, dass es bei seinen heftigen Zeilen im Song "Vegas" nicht um harten Sex geht, sondern um eine Vergewaltigung.

Nach diversen grafischen Ausführungen über Oralverkehr kommt etwas, das wirklich nicht mehr viel Platz für Interpretationen lässt:

"Pack den Scheiß weg Iggy. Du wirst es nicht wagen, die Vergewaltigungspfeife zu benutzen. Schrei! Das liebe ich", rappt er.

An amerikanischen Unis werden gehäuft Trillerpfeifen an Frauen verteilt, die in solchen Fällen Alarm schlagen sollen.

Die Rapperin Iggy Azalea, um die es hier offensichtlich geht, hat schon Erfahrungen mit drohenden Rappern gemacht. Erst kürzlich legte sie sich öffentlich mit Snoop Dogg an. Auf eine Antwort von ihr dürfte Eminem nicht lange warten, wenn diese ziemlich eindeutige Drohung nicht gar rechtliche Konsequenzen für ihn hat.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion