Eminem leidet unter Gedächtnisverlust

Eminem leidet unter Gedächtnisverlust

18.10.2011 > 00:00

Eminem leidet unter schwerem Gedächtnisverlust und kann sich wegen seiner 5-jährigen Medikamentenabhängigkeit an viele Höhepunkte seiner Karriere gar nicht erinnern. Der "Stan"-Rapper litt Jahre lang unter der Abhängigkeit von Medikamenten wie zum Beispiel dem Schlafmittel Ambien und behauptet, dass ihm dadurch ganze Abschnitte in seiner Erinnerungen ausgelöscht wurden. Eminem in der Zeitschrift "Rolling Stone": "Ein Haufen Erinnerungen sind einfach weg. Ich weiß nicht, ob du jemals Ambien genommen hast, aber das ist wie ein Gedächtnislöschmittel. Dieser Sch**ß hat 5 Jahre meines Lebens einfach gelöscht. Die Leute erzählen mir Sachen und ich denke nur 'Ich hab' das gemacht?' Ich habe mich kürzlich selbst bei BET (US-Sender) gesehen und dachte nur 'Wann soll ich denn das gemacht haben?'." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion