Emma Roberts wird immer dünner

Emma Roberts im Magerwahn?

01.10.2013 > 00:00

© Getty Images

Gibt es Grund zur Sorge?

Emma Roberts (22) fällt immer mehr durch ihren mageren Körper auf. Ihre Arme und Beine sind mittlerweile besorgniserregend dünn. Ist die Nichte von Julia Roberts etwa dem Magerwahn verfallen?

Auf aktuellen Bildern sieht die Schauspielerin extrem abgemagert aus. Emma Roberts scheint nur noch aus Haut und Knochen zu bestehen. Ihre Arme und Beine gucken wie Streichhölzchen aus ihrem Kleid heraus.

Dabei hat sie noch vor zwei Jahren gegenüber "Women's Health" für gesunde Ernährung plädiert: "Als ich jünger war, konnte ich noch essen, was immer ich wollte. Später riet mir meine Mutter dazu, mich gesünder zu ernähren. Nicht, um besser auszusehen, sondern um mich besser zu fühlen. Viele Frauen essen gesund, weil sie dünn sein wollen, aber das trifft nicht auf mich zu."

Nach gesunder Ernährung sieht Emma Roberts derzeit nicht mehr aus. Hoffentlich bekommt sie noch rechtzeitig die Kurve, bevor sie ihrem Körper dauerhaft Schaden zufügt.

Lieblinge der Redaktion