Emma Roberts soll ihren Freund geschlagen haben

Emma Roberts: Wegen häuslicher Gewalt verhaftet

17.07.2013 > 00:00

© WENN

Kaum zu glauben, aber Schauspielerin und Nichte von Julia Roberts, Emma Roberts (22) wurde verhaftet, weil sie ihren Freund Evan Peters (26) geschlagen hat.

Weil sich Gäste im Hotel wegen des Lärms beschwerten und einen gewaltigen Streit meldeten, nahmen Polizisten Emma Roberts mit aufs Revier. Das berichtet "tmz".

Der Schauspieler Evan Peters wurde blutend im Hotelzimmer aufgefunden. Seine Nase soll verletzt gewesen sein und eine Bisswunde war angeblich zu sehen.

Doch schon wenige Stunden später ist Emma Roberts wieder entlassen worden. Ihr Freund hat keine Anzeige wegen häuslicher Gewalt erstattet.

Sie wurde auch nur verhaftet, weil ihr "Opfer" offensichtlich verletzt war. Die beiden scheinen sich wohl ofter nicht nur lautstark, sondern auch tatkräftig zu streiten, denn es wurde bestätigt, dass Emma und Evan trotz der Angelegenheit immer noch zusammen sind.

Seit Herbst letzten Jahres sind die beiden Schauspieler ein Paar.

Lieblinge der Redaktion