Emma Schweiger ist ein außergewöhnliches Nachwuchstalent

Emma Schweiger: Erste Hauptrolle ohne Papa Til

28.06.2011 > 00:00

Eine Anfängerin ist Emma Schweiger (8), die Tochter von Schauspieler und Produzent Til Schweiger (47), ganz bestimmt nicht mehr. Schon in "Keinohrhasen", "Männerherzen", "Zweiohrküken" und "Kokowääh" konnte sie ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen.

Die Achtjährige durfte sogar schon einen Preis mit nach Hause nehmen. Beim "New Faces Award" bekam sie die Auszeichnung als "Außergewöhnliches Nachwuchstalent".

Jetzt bekommt sie ihre erste Hauptrolle in einer Sat.1-TV-Produktion mit dem Titel "Und weg bist du". Das schreibt die "Bild". Emma Schweiger darf in der Komödie zusammen mit den deutschen TV-Größen Christoph Maria Herbst (45, "Stromberg") und Annette Frier (37, "Danni Lowinski") spielen.

Es ist das erste Mal für Emma Schweiger, dass ihr Papa Til Schweiger nicht beim Dreh dabei ist. In den vorangegangen Filmen hatte ihr Vater immer eine tragende Rolle und konnte auf das Töchterchen aufpassen. Doch Til ist sich sicher, dass Emma das auch alleine schafft: "Als Vater bin ich stolz auf Emma, als Kollege habe ich mit ihr schon den Text gelernt. Und ich kann sagen: Die Rolle sitzt! Emma freut sich total. Natürlich werde ich sie besuchen".

Noch mehr talentierte Promi-Kids:

Tom Cruise: Sohn macht Karriere als DJ

Willow Smith geht mit Justin Bieber auf Tour

Justin Bieber und Jaden Smith in Tanz-Duell

Lieblinge der Redaktion