Emma Schweiger stand mit fünf Jahren zum ersten Mal vor der Kamera.

Emma Schweiger ist gefragter denn je!

02.03.2015 > 00:00

© WENN.com

Das läuft ja wie am Schnürchen für Til Schweigers Kleinste! Emma ist nach den erfolgreichen Filmen ihres Papas so gefragt, wie nie zuvor und hat jetzt das nächste Rollenangebot vorliegen. Und zwar für DIE Hauptrolle einer erfolgversprechenden Kinderbuchverfilmung.

Bisher war sie in sämtlichen Filmen ihres Vaters zu sehen und mauserte sich darin zum kleinen Filmstar.

Der Film "Honig im Kopf" toppte alle Erwartungen und lief phänomenal an. Und das ist wohl nicht zuletzt der 12-jährigen Emma und ihrem schauspielerischen Talent zu verdanken.

Mit ihrer frechen aber unheimlich süßen Art wickelte sie nicht nur die Kinobesucher um die Finger. Offenbar haben es jetzt auch so einige andere Produktionsfirmen auf den Schweiger-Nachwuchs abgesehen.

Laut Medienboard Berlin-Brandenburg wird Emma die Hauptrolle in der Kinderbuchverfilmung "Conni und Co" spielen. Im rot-weiß geringelten Pullover und mit roter Schleife im Haar wird Emma als abenteuerlustige "Conni" sicherlich ein super Bild abgeben! Der Film wird komplett in Brandenburg gedreht.

Ein ganz schön hohes Pensum, was da in Zukunft auf die 12-jährige zukommen wird. Immerhin ist sie ab dem 7. März auch an der Seite von Johannes B. Kerner regelmäßig als Moderatorin bei ZDF für die Show "Das Spiel beginnt!" zu sehen.

Und all das, obwohl Emma vor einer Woche noch klargestellt hat, dass sie eigentlich gar nicht mehr so viel im Showbusiness machen möchte. Viel lieber wäre sie Fotografin oder Chirurgin. Diese Pläne wird sie offenbar zumindest nicht in naher Zukunft umsetzen. Bleibt zu hoffen, dass Emma das große Rollenangebot aus eigenem Willen angenommen hat und nicht nur, um irgendwelchen Erwartungen gerecht zu werden. Denn die sind schon so manchem Kinderstar zum Verhängnis geworden.

Lieblinge der Redaktion