Sie moderiert direkt die neue Samstagabendshow vom ZDF

Emma Schweiger moderiert mit "Das Spiel beginnt!" ihre erste TV-Show

02.02.2015 > 00:00

© wenn

Gerade Mal zwölf Jahre ist sie alt und hat doch in mehr Kinohits mitgespielt als viele andere deutsche Schauspieler. Zuletzt tauchte Emma Schweiger in der rührseligen Tragikomödie "Honig im Kopf" an der Seite von Papa Til Schweiger und Didi Hallervorden auf.

Nun will sie sich ganz ohne Papas unmittelbare Unterstützung im TV beweisen. Gemeinsam mit Johannes B. Kerner soll sie die Familienshow "Das Spiel beginnt" moderieren. Immerhin kann Emma trotz ihres jungen Alters bereits eine achtjährige Karriere vor der Kamera vorweisen.

"Ich freue mich total, dass Emma mich an ihrer Seite mitmoderieren lässt", sagt Kerner über seine berühmte Co-Moderatorin in "Bild am Sonntag".

In der Show sollen Promiteams in verschiedenen Geschicklichkeitsspielen gegen Kinderteams antreten. Schon jetzt seien Veronica Ferres, Kostja Ullmann und Bülent Ceylan seien bereits als erste Promi-Kandidaten bestätigt.

Mit "Das Spiel beginnt" schickt das ZDF eine Art Nachfolger für das abgesetzte "Wetten, dass..?" ins Rennen. Damit soll die eigentlich schon längst verlorene Tradition einer Familiensendung am Samstagabend wiederbelebt werden.

Lieblinge der Redaktion