Emma Watson: Dank kurzer Haare lesbisch?

Emma Watson: Dank kurzer Haare lesbisch?

21.02.2012 > 00:00

Emma Watson musste sich mit Gerüchten um ihre Sexualität auseinandersetzen, als sie sich ihre Haare abgeschnitten hat - viele Reporter nahmen an, sie sei nun lesbisch. Die "Harry Potter"-Darstellerin schnitt sich nach den Dreharbeiten ihre berühmte "Hermine Granger"-Mähne ab und sorgte damit für Begeisterung in der Modewelt. Andere Reporter nahmen jedoch an, Watson wolle sich auf diese Art outen und zu ihrer angeblichen Sexualität stehen, wie die Schauspielerin jetzt der britischen Zeitung "The Independent" verriet. "Ich wurde von einem Journalisten gefragt, ob das nun mein Comingout wäre und ob ich jetzt lesbisch sei. Der neue Haarschnitt hat mir gezeigt, wie subjektiv die Bewertung der Leute ist. Manche Leute fanden es super, andere zweifelten halt an meiner Sexualität. Aber ich kann bei so etwas ja nur auf meine eigenen Instinkte hören." © WENN

Einhorn Kaffeebecher
 
Preis: EUR 9,99
Olaplex
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 25,55 Prime-Versand
Sie sparen: 24,40 EUR (49%)
Mitesser Maske
UVP: EUR 25,99
Preis: EUR 11,99 Prime-Versand
Sie sparen: 14,00 EUR (54%)
TAGS:
Lieblinge der Redaktion