Emma wäre eine gute Wahl für den Film gewesen

Emma Watson: Doch kein "Fifty Shades of Grey"?

17.03.2013 > 00:00

© Getty Images / Steve Granitz

So wie es aussieht, wird Emma Watson wohl doch nicht die Hauptrolle der "Anastasia Steele" in der Roman-Verfilmung von "Fifty Shades of Grey" übernehmen. Vor kurzem hieß es noch, dass Hacker ein Dokument mit den Casting Details ergattern konnten und Emma die Hauptbesetzung sei.

Auf Twitter äußerte sich die süße Schauspielerin gerade zu entsetzt und empört zu den aktuellen Gerüchten. "Wer dachte eigentlich, dass ich wirklich bei dem Film "Fifty Shades of Grey" mitspiele?! Jetzt wirklich? Ernsthaft? Im realen Leben?" schrieb Emma auf Twitter und unterstrich ihre Aussage noch mit einem darauf folgendem "?"

Klingt sehr danach, als würde Emma sich eher über das Gerücht um ihre Besetzung lustig machen und kein ernsthaftes Interesse an der Rolle haben. So ist das Rennen um die um die Rolle als "Anastasia Steele" also wieder offen, im Internet werden auch noch Angelina Jolie sowie Mila Kunis heiß für die Rolle diskutiert.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion