Emma Watson geht wieder an die Uni

Emma Watson geht wieder an die Uni

22.10.2012 > 00:00

Emma Watson wird ihr Studium im kommenden Jahr fortsetzen - die Schauspielerin muss sich immer wieder Auszeiten nehmen, um sowohl die Uni als auch ihre Karriere unter einen Hut zu bekommen. Die "Vielleicht lieber morgen"-Darstellerin plant nun, ihr Studium der englischen Literatur wieder aufzunehmen, nachdem sie sich eine einjährige Auszeit genommen hatte, um Filme zu drehen. Gegenüber der britischen Zeitung "Mail on Sunday" erklärte Watsons Sprecher: "Emma plant, im Januar ihr Studium wieder aufzunehmen." Das Studium der ehemaligen "Harry Potter"-Darstellerin gestaltete sich bisher jedoch schwieriger als gedacht, denn es ist nicht das erste Mal, dass Watson eine längere Pause eingelegt hatte. Ursprünglich hatte sie sich an der amerikanischen Brown University eingeschrieben, war dann jedoch für das Jahr darauf an eine britische Hochschule gewechselt. Zu ihrer ursprünglichen Entscheidung, nicht in Großbritannien studieren zu wollen, erklärte die Aktrice damals: "Ich habe mich sehr klaustrophobisch gefühlt. Ich dachte: 'Ich kann hier nicht bleiben. Ich könnte mich nicht konzentrieren, man würde mich nicht in Ruhe lassen.'" Ab Januar wird sie nun wieder in den Staaten büffeln. Emma Watson wird ab dem 1. November in "Vielleicht lieber morgen" in den deutschen Kinos zu sehen sein. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion