Emma Watson liefert Essen aus

Emma Watson liefert Essen aus

07.11.2012 > 00:00

Emma Watson hilft Bedürftigen - sie hat in New York Essen an alte Menschen ausgeliefert, die wegen Hurrikan Sandy zuhause bleiben mussten. Die "Harry Potter"-Darstellerin hat sich jetzt von ihrer caritativen Seite gezeigt und ihre arbeitsfreie Zeit genutzt, indem sie alte Leute in New York mit Essen versorgte. Diese waren durch den Hurrikan Sandy, der vergangene Woche die amerikanische Ostküste verwüstete, an ihre Wohnungen gefesselt und auf die Hilfe des mobilen Lieferservices angewiesen. Watson hatte sich in New York befunden, um dort gemeinsam mit dem "Gladiator"-Darsteller Russell Crowe für dessen neuen Film "Noah" vor der Kamera zu stehen, als der Sturm heranrückte und die Dreharbeiten unterbrochen werden mussten. Statt untätig rumzusitzen, lieferte Watson einem Bericht der "New York Post" zufolge schließlich das Essen aus. Als Hurrikan Sandy über die Millionen-Metropole gefegt war, hatte die Aktrice dabei anfangs noch Galgenhumor bewiesen, indem sie sich über die Ironie des Drehstopps lustig machte. "Ich schätze, dass die Ironie, dass ein massiver Sturm die Dreharbeiten von 'Noah' aufhält, nicht verborgen bleibt", erklärte sie hinsichtlich der Thematik des Bibel-Films. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion