Emma Watson mit Bibeln überhäuft

Emma Watson mit Bibeln überhäuft

27.08.2012 > 00:00

Emma Watson kann sich vor Bibeln nicht mehr retten - sie hat inzwischen eine ganze Regalreihe damit vollgestellt. Die "Harry Potter"-Darstellerin wurde in der Zeit, in der sie für die Verfilmung der Bücher vor der Kamera stand, von einigen ihrer Fans mit den Bibeln bedacht. Wie Watson nun verriet, gingen ein paar ihrer jungen Bewunderer davon aus, dass die Schauspielerin aufgrund ihrer Rolle religiösen Beistand benötigen könnte und schickten ihr die ungewöhnlichen Geschenke. "Da einige Leute unsere 'Harry Potter'-Filme unchristlich fanden, dachten sie, ich müsste auf den richtigen Weg geführt werden und haben mir die Bibeln geschickt", berichtet Watson und fügt hinzu: "Deshalb habe ich jetzt eine Sammlung von 20 Stück." Die Bücher der Autorin J.K. Rowling und die Romanverfilmungen waren vor einiger Zeit unter Beschuss geraten. Einige religiöse Vereinigungen behaupteten damals, durch die Fokussierung auf Zauberkraft und Hexerei würde jungen Lesern und Leserinnen eine falsche Botschaft vermittelt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion