Auch Emma Watson trägt ihr Haar neuerdings kurz.Das "Kleine Schwarze" mit auffälliger Spitze bildet ein harmonisches Gesamtbild zum strengen Pixi-Schnitt.

Emma Watson tanzt im Strip-Club

13.07.2011 > 00:00

© GettyImages

Die Tränen nach der traurigen London-Premiere des letzten "Harry Potter"-Films in London scheinen getrocknet zu sein. Jetzt sah man Emma Watson (21) nämlich wild feiernd in einem New Yorker Strip-Club.

Nach der "Harry Potter" Premiere am 11. Juli in New York wurde Emma Watson in einer Pole-Dance-Bar gesehen, wo sie mit ihren Freundinnen die ganze Nacht durchtanzte. Ein Bekannter weiß: "Emma hatte sehr viel Spaß an dem Abend. Die Mädels haben gefeiert und auch etwas getrunken." Emma Watson habe sich zwischen den Pole-Stangen und halbnackten Mädchen sichtlich wohl gefühlt.

Nur ein paar Tage davor nahm Emma Watson bei der "David Lettermann" Stellung zu der Alkoholbeichte ihres "Harry Potter"-Kollegen Daniel Radcliffe: "Er war immer sehr professionell, war nie krank." Doch sie gab zu, dass sie von den Problemen nicht viel mitbekommen hätte. Ihre Erfahrung mit Alkohol war wesentlich harmloser. "Klar, ab und zu trinke ich was und ich war auch schon mal betrunken und verkatert. Aber richtig schlimm war es noch nie", gab sie im amerikanischen TV zu.

Lust auf eine kleine "Harry Potter"-Zeitreise?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion