Emma Watson als kleines Mädchen.

Emma Watson twittert Jugendsünden

01.07.2013 > 00:00

Als Hermine noch ein kleines, unscheinbares Mädchen war.

Emma Watson (23) schwelgt in Erinnerungen. Grad twitterte die Schauspielerin einen wirklich alten Schnappschuss von sich und Kollegen Matthew Lewis. Es ist kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht. Auch Emma kann scheinbar nicht fassen, dass der erste "Harry Potter"-Film schon so lange zurückliegt. Sie kommentierte das Bild mit den Worten: "Hahaha, unglaublich!"

Aber auch ein noch älteres Bild ist von der schönen Engländerin auf ihrem Twitter-Account zu finden.

Klein-Emma im Kapuzenpulli mit bunt geringelten Ärmeln, auf dem "Star" steht. Von der heutigen Stilikone ist noch nicht viel zu erahnen. Sie selbst scheint ihren damaligen Style mittlerweile wohl auch nicht mehr ganz nachvollziehen zu können. Sie schrieb zu dem Foto: "Tja, das ist peinlich."

Die Fotos lassen ganz klar erkennen: Hübsch war sie schon immer. Und auch diesen schelmischen Ausdruck in den Augen hat die Britin scheinbar schon von jeher gehabt.

Mitllerweile ist aus der kleinen Emma eine attraktive, junge Dame geworden, die immer wieder durch ihre Stilsicherheit überzeugt. Auch als Model ist sie gefragt und in Sachen Mode ist sie für viele Frauen ein Vorbild.

Den Kapuzenpulli mit Ringel-Details wird sie mittlerweile sicherlich eingemottet haben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion