Kann aus ihnen wirklich ein Paar werden?

Emma Watson und (Nackt-) Prinz Harry: Sie könnten das britische Traumpaar werden

19.02.2015 > 00:00

© getty

Es klingt wie eine Fan-Fantasy. Emma Watson, die Heldin von "Harry Potter" und Party-Prinz Harry wären das absolute britische Traumpaar.

Tatsächlich kommen nun Gerüchte auf, dass diese beiden Weltstars miteinander anbändeln. "Woman's Day Australia" behauptet nun zu wissen, dass Harry seine Freunde angestiftet hat, ihn mit der Schauspielerin zu verkuppeln, kurz nachdem sie sich offiziell von Matthew Janney getrennt hat.

Damit es aber nicht so auffällig nach einem Date aussieht, so berichten die Quellen des Magazins, habe er ein Paar Freunde zu dem Treffen mitgenommen.

"Er wollte zeigen, dass er locker ist und nicht so steif, wie man es von einem Prinzen erwartet", sagt der Insider. Und scheinbar hat es zwischen den beiden sogar ein wenig gefunkt. "Er ist total hin und weg und zwar nicht nur von Emmas Aussehen."

Schon lange wollen vor allem die britischen Medien die Zwei zusammen sehen, doch erst jetzt gibt es Hinweise darauf, dass sich zwischen ihnen tatsächlich etwas entwickeln könnte. Angeblich sollen sie sich bereits Anfang Dezember näher kennengelernt haben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion