Keine Zeit mehr für die Liebe? Emmy Rossum soll sich von Freund Justin Siegel getrennt haben, um sich voll auf ihre Karriere konzentrieren zu können

Emmy Rossum: Karriere statt Beziehung?

07.08.2009 > 00:00

© GettyImages

Karriere bevorzugt! Angeblich hat Emmy Rossum Freund Justin Siegel abgeschossen, um sich voll auf ihren Job als Schauspielerin und Sängerin konzentrieren zu können...

Nachdem Emmy Rossum mit ihren Rollen in "Das Phantom der Oper" und "The Day After Tomorrow" der große Durchbruch gelungen war, wollte sie endlich voll durchstarten. So ganz, wie sie sich das vorgestellt hatte, lief es allerdings nicht. Im Weg: Lover Justin Siegel. Zumindest, wenn man Freunden der Schauspielerin und Sängerin glauben darf, die gerade die Trennung des Paars bestätigten.

"Sie haben sich in einer ziemlich turbulenten Beziehung befunden. Sie haben über zwei Jahre zusammen gelebt", schildert ein Vertrauter von Emmy gegenüber der US-"Life & Style". "Es war nah dran an einer Hochzeit." Und genau an dem Punkt soll die Sache gescheitert sein! Denn offenbar war Emmy noch lange nicht bereit dazu, der Liebe gegenüber der Karriere den Vorzug zu geben. "Ich glaube, sie wollte sich so früh in ihrer Karriere noch nicht festlegen, und auch wenn sie das nie gesagt hat: Das ist der Grund für die Trennung!"

Liebes-Comeback also absolut ausgeschlossen? Abwarten! Wirklich happy soll Emmy mit der Liebes-Entscheidung nämlich nicht sein ganz im Gegenteil: "Sie ist total traurig."

Lieblinge der Redaktion