"Breaking Bad" war der Abräumer des Abends.

Emmys 2013: Tränen & Jubel - aber keine Skandale

23.09.2013 > 00:00

© GettyImages

Während in Deutschland gestern Abend die Politiker jubelten und trauerten, zogen in Los Angeles wenige Stunden später amerikanische TV-Promis nach.

Anlass war die 65. Emmy-Verleihung, die "Fernseh-Oscars", wie die Emmys auch genannt werden.

Ob January Jones, Kaley Cuoco oder Zooey Deschanel - die Damen zeigten sich in den umwerfendsten Abendroben.

"How I met your mother"-Star Neil Patrick Harris führte souverän durch die Veranstaltung.

Zu den Gewinnern zählten gestern Abend neben "Homeland"-Star Claire Danes und "The Big Bang Theory"-Star Jim Parsons auch die TV-Serie "Breaking Bad".

Doch es gab nicht nur Momente des Jubels, sondern auch Momente der Trauer.

Wem während der Verleihung gedacht wurde und in welch wunderschönen Abendkleidern die Damen zur Preisverleihung kamen, seht Ihr in einer neuen Folge von InTouch TV.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion