Läuft bei ihr!

Enissa Amani: Abrechnung mit Joachim Llambi

31.05.2015 > 00:00

© Facebook/ Enissa Amani

Ausgetanzt: Für Enissa Amani (31) und ihren Tanzpartner Christian Polanc endete das "Let's Dance"-Abenteuer am Freitagabend im Halbfinale. Nach ihrem Aus in der Show attackiert die Komikerin nun Juror Joachim Llambi, macht den 50-Jährigen für ihr Ausscheiden mitverantwortlich.

"Ich danke Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez für eine immer faire und allen gegenüber gleiche Bewertung", schrieb Amani auf ihrer Facebook-Seite. "Ich muss aber offen sagen, dass ich enttäuscht bin, dass der gute Herr Llambi, uns gegenüber, kontinuierlich eine strengere Bewertung an den Tag gelegt hat."

Amani weiter: "Seit Show Eins, in der wir mit einem ersten Platz gestartet sind, hatte der werte Herr Llambi eine sehr kritische Haltung mir gegenüber. (...) Ich gebe ehrlich zu, dass ich seit Show Eins deutlich das Gefühl hatte einfach nicht zu seinen "Lieblingen" zu gehören, egal was wir bieten würden."

Sie stehe mit ihrer Kritik an Llambi nicht alleine dar: "Mir schreiben Tänzer und sogar Wertungsrichter überall aus der Welt, dass wir von ihm nicht mit dem gleichen Maßstab bewertet wurden wie andere."

Joachim Llambi hat sich bislang nicht zu den Vorwüfen geäußert...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion