Alle Fan-Herzen dürfen höher schlagen! Wie Robert Pattinson gerade verriet, wird er auch im vierten und letzten Teil der „Twilight“-Saga mitspielen

Er beißt sich weiter durch

20.05.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Bislang war immer nur davon die Rede, dass Robert Pattinson nach dem Riesenerfolg von "Twilight Bis(s) zum Morgengrauen" in den Nachfolgern "New Moon Bis(s) zur Mittagsstunde" und "Eclipse Bis(s) zum Abendrot" mitspielen würde. Beim Filmfestival in Cannes verriet Rob jetzt gegenüber dem "Hollywood Reporter", dass er seinen Job als Vampir Edward Cullen danach noch lange nicht an den Nagel hängen will: Er machte lieber offiziell, dass auch "Breaking Dawn Bis(s) zum Abendrot", der vierte und letzte Teil der "Twilight"-Saga, verfilmt werden wird und er bereits unterschrieben hat. Wer sich die Überraschung nicht verderben lassen will, sollte jetzt aufhören zu lesen: Im vierten Teil heiraten Edward und Bella (Kristen Stewart) und zeugen unbeabsichtigt ein Kind, das Bella beinahe umbringt. Wann genau die Dreharbeiten für "Breaking Dawn" beginnen werden, weiß allerdings nicht einmal der Hauptdarsteller selbst. Schuld daran: sein extrem voller Terminkalender! Ab Freitag (22. Mai) wird Robert in Italien die letzten Szene für "New Moon" abdrehen, bevor er für "Remember Me" in New York vor der Kamera stehen wird. Spätestens im Oktober sollen in Vancouver die Dreharbeiten für "Eclipse" starten.

Lieblinge der Redaktion