Eltons Premiere dauerte über fünf Stunden.

Erfolgreicher Auftakt für Elton zockt Live

21.04.2013 > 00:00

© ProSieben / Willi Weber

Elton hat gezockt und zwar richtig: Bei seiner ersten Show "Elton zockt Live" überzog Stefan Raabs Zögling ordentlich...

TV-Erfolg für ProSieben-Star Elton: Die Premiere von "Elton zockt Live" bescherte seinem Sender starke 14,5 Prozent Marktanteil der werberelevanten Zuschauer. Allerdings nahm sich Elton dafür auch etwas mehr Zeit heraus: Über fünf Stunden dauerte die Sendung, in der Kandidaten gegen ihn zocken und dabei persönliche Wertgegenstände einsetzen.

Restaurant-Besitzer Ronny aus Frankfurt/Main ging mit 20.000 Euro nach Hause. Hausfrau Kristina aus Köln und Anwalt Danyel aus Bonn freuten sich über 10.000 Euro und Automobilkauffrau Vera aus Dorsten konnte immerhin noch 5.000 Euro einstreichen.

Auch wenn Eltons erste eigene Samstagabend-Show erfolgreich war: Die Rolle des bösen Vollstreckers, der hämisch Schuh-Sammlungen, Eheringe und Möbel seiner Kandidaten zerstören lässt, nimmt man ihm nicht so ganz ab. Dazu ist er eben zu viel Elton und zu wenig Stefan Raab.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion