Erkrankt: Lady Gaga sagt Gig ab

Erkrankt: Lady Gaga sagt Gig ab

15.01.2010 > 00:00

Lady Gaga musste gestern ein Konzert absagen, kurz bevor sie auf die Bühne gehen sollte - nachdem es ihr schwer fiel, zu atmen. Die Sängerin sollte an der Purdue University in Indiana performen, sagte den Gig aber kurzfristig ab, nachdem Sanitäter feststellten, dass ihr Herz unregelmäßig schlug. Die 23-Jährige ging später auf ihre Twitter-Seite, um sich bei ihren Fans zu entschuldigen. Lady Gaga schrieb: "Ich weine seit Stunden, ich fühle mich, als hätte ich meine Fans heute Abend hängen lassen. Eine Stunde vor der Show fühlte ich mich schwindelig und hatte Schwierigkeiten beim Atmen. Sanitäter kamen, um sich um mich zu kümmern, und sagten mir, dass meine Herzfrequenz unregelmäßig war - ein Ergebnis von Erschöpfung und Dehydrierung. Ich kann mich nicht genug dafür entschuldigen, es tut mir so leid. Ich konnte meine Fans aus meiner Garderobe jubeln hören, ich bettelte alle an, mich auf die Bühne gehen zu lassen. Meine Bühne hat komplizierte mechanische Elemente, alle waren besorgt, dass ich während der zweistündigen Show in Gefahr sein würde, da ich zuvor ohnmächtig geworden war. Ich bin so am Boden zerstört. Ich habe mit Grippe, mit Erkältung, mit Halsentzündung performt: Ich würde niemals eine Show nur basierend auf leichten Schmerzen absagen. Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen. Ich liebe meine kleinen Monster mehr als alles andere, ihr bedeutet mir alles." Der Gig soll am 26. Januar nachgeholt werden. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion