Erleichtert: Davor hatte Pietro Lombardi bei "Let's Dance" Angst

Pietro Lombardi: Davor hatte er bei "Let's Dance" Angst

18.03.2017 > 18:23

© Getty Images

Gestern Abend war es soweit: Mit 14 tanzwütigen Promis startete "Let's Dance" mit durchwachsenen Quoten in die große Jubiläumsstaffel!

Wie bereits feststand, musste Pietro Lombardi den Tanz-Auftakt vom Publikum aus verfolgen, nach seiner Fußverletzung wurde er von Kumpel Giovanni Zarrella vertreten.

Die Enttäuschung über sein ärztlich verordnetes "Let's Dance"-Verbot stand dem Sänger auch gestern ins Gesicht geschrieben:

„Ich habe wirklich Bock auf das Ganze hier, auch wenn ich absolut nicht tanzen kann. Für mich müsste man die Minus-Punkte einführen lassen“, gestand er der Bild lachend.

Allerdings hätte sein Tanz-Ausfall dann doch etwas Gutes, so offenbarte Pietro fast schon erleichtert:

„Vielleicht ist es besser so, wie es gekommen ist, weil sonst die ständigen Vergleiche mit Sarahs Erfolg in der letzten Staffel gekommen wären. Nächstes Jahr ist wahrscheinlich nicht mehr so.“

Gesundheitlich geht es bei Pietro inzwischen wieder Berg auf, so erklärte er happy:

„Ich habe seit vier Tagen keine Schiene mehr am Bein. Bei der Kontrolle hat der Arzt mir aber gesagt, dass ich den Fuß auf jeden Fall noch zwei Wochen schonen soll. Ich gehe zwar schon wieder ins Fitness-Studio, aber anderer Sport wie Fußball wäre zu gefährlich.“

 
TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis:
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion