Erwin will aus seinen Fehlern lernen

Erwin Kintop: Das will er besser machen

21.03.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Das war sicher kein schöner Sonntag...

Nach seinem Auftritt in der ersten Motto-Show von DSDS 2013 musste Kandidat Erwin Kintop (17) harte Kritik einstecken. Die Jury war nicht zufrieden mit seiner Performance und auch seine Fans konnte Erwin nicht komplett begeistern. Doch wie geht man mit solcher Kritik um? Intouch Online gegenüber erzählt Erwin Kintop, dass er natürlich sehr traurig war und Angst hatte. Angst, nun in eine Art Aussenseiterposition gerückt zu sein.

Zum Glück scheint die DSDS-WG sehr gut zu harmonieren und seine Mitbewohner haben sich alle Mühe gegeben, den geknickten Erwin zu trösten. Unterkriegen lässt Erwin sich natürlich nicht. Er hat sich die Worte der Jury und auch die seiner Fans zu Herzen genommen und ist fest entschlossen, alles besser zu machen. Erwin Kintop hat aus der Kritik gelernt und will an seinen Fehlern arbeiten. Mit seiner Songauswahl für diesen Samstag beweist der Sänger auch direkt, wie ernst es ihm ist. Er geht weg vom Hip Hop in Richtung Ballade und wird in der zweiten Mottoshow den Song "I won't let you go" von James Morrison singen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion