Die 26 Finalisten vom ESC 2013 stehen fest

ESC 2013: Welche Länder stehen im Finale?

17.05.2013 > 00:00

© Ragnar Singsaas / WireImage / Getty Images

Die letzte Entscheidung ist gestern im ESC-Halbfinale gefallen und die Finalisten des 58. Eurovision Song Contest stehen fest Und auch die Reihenfolge, in der die Künstler antreten, ist nun bekannt. Cascada, die Deutschland dieses Jahr vertreten, starten mit der Nummer elf.

Es vesrpricht ein sehr abwechsungsreiches Finale zu werden. Trotz des Überschusses an jungen Blondinen. Der Rumäne Cezar bietet beispielsweise ein schauriges Kontrastprogramm zu den hübschen Damen in ihren aufwendigen Kleidern. Aber auch die natürliche Dänin Emmelie de Forest, die bei ihrem Auftritt auf Schnick-Schnack und sogar Schuhe verzichtet und als härteste Konkurrenz für Cascada gilt, sorgt für Abwechslung.

Diese 26 Länder treten in folgender Reihenfolge beim ESC 2013 Finale am 18. Mai 2013 in Malmö gegeneinander an:

1. Frankreich: Amandine Bourgeois - "L'enfer et moi"

2. Litauen: Andrius Pojavis - "Something"

3. Moldau: Aliona Moon - "A Million"

4. Finnland: Krista Siegfrids - "Marry Me"

5. Spanien: El Sueño de Morfeo - "Contigo hasta el final"

6. Belgien: Roberto Bellarosa - "Love Kills"

7. Estland: Birgit Õigemeel - "Et uus saaks alguse"

8. Weißrussland: Alena Lanskaja - "Solayoh"

9. Malta: Gianluca Bezzina - "Tomorrow"

10. Russland: Dina Garipova - "What If"

11. Deutschland: Cascada - "Glorious"

12. Armenien: Dorians - "Lonely Planet"

13. Niederlande: Anouk - "Birds"

14. Rumänien: Cezar - "It's My Life"

15. Großbritannien: Bonnie Tyler - "Believe In Me"

16. Schweden: Robin Stjernberg - "You"

17. Ungarn: ByeAlex - "Kedvesem"

18. Dänemark: Emmelie de Forest - "Only Teardrops"

19. Island: Eythor Ingi Gunnlaugsson - "Ég á líf"

20. Aserbaidschan: Farid Mammadov - "Hold Me"

21. Griechenland: Koza Mostra & Agathonas Iakovidis - "Alcohol Is Free"

22. Ukraine: Zlata Ognevich - "Gravity"

23. Italien: Marco Mengoni - "L'essenziale"

24. Norwegen: Margaret Berger - "I Feed You My Love"

25. Georgien: Sophie und Nodi - "Waterfall"

26. Irland: Ryan Dolan - "Only Love Survives"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion