Sex sells! Vielleicht nicht beim Grand Prix, aber dafür auf Youtube

ESC 2014: Donatan & Cleo sind die Youtube-Gewinner

12.05.2014 > 00:00

© getty

Keine glitzernden Kleider und keine große Hymnen, aber dafür punktete Polen beim Eurovision Song Contest mit anderen schlagenden Argumenten.

Beim Auftritt von Donatan & Cleo achtete nur leider kaum noch jemand auf die Musik als eine sexy Blondine in Tracht mit Mega-Ausschnitt anfing Butter zu stampfen. Zumindest die Männer hatten hier wohl einen Augenblick lang ihren Favoriten gefunden.

Trotz der zehn Punkte aus Deutschland schaffte es das Duo Donatan & Cleo mit ihrem Song "My Slowianie" im Nicky Minaj-Stil doch nur auf Platz 14 der Gesamtwertung.

Diese mittelmäßige Platzierung können die Polen aber gelassen nehmen, denn auf Youtube sind sie die Gewinner. Mit unglaublichen 45 Millionen Views lässt "My Slowianie" alle anderen "Grand Prix"-Teilnehmer meilenweit hinter sich. Das macht Donatan & Cleo zum klaren ESC-Gewinner auf Youtube. Selbst Conchita Wurst liegt da mit neun Millionen zwar gut, aber nicht annähernd bei den Zahlen von Donatan & Cleo.

Auch der Song Rownonoc von Donatan alleine geht mit 25 Millionenen Views durch die Decke. Auch hier haben die sexy "Slavik Girls", wie die Butter stampfenden Mädels in den Trachten mit den Monster Dekolletés genannt werden, einen Gastauftriit.

Hier noch einmal das Video zu dem Song:

TAGS:
Lieblinge der Redaktion