Beim ESC 2015 werden vier Frauen moderieren.

ESC 2015: Arabella Kiesbauer moderiert

19.12.2014 > 00:00

© ORF/Thomas Ramstorfer

Im kommenden Jahr findet der Eurovision Song Contest nach dem Sieg von Conchita Wurst in Österreich statt. In der Wiener Stadthalle wird das Musik-Event durchgeführt und es gibt ein Wiedersehen mit einer alten Bekannten.

Der ORF hat bekannt gegeben, wer die große Show moderieren wird. Arabella Kiesbauer wird mit Miriam Weichselbraun und Alice Tumler durch den ESC führen. Sie kann auf jahrelange Erfahrung zurückblicken: 1994 bis 2004 hatte sie ihre eigene Talkshow auf ProSieben, in Österreich steht sie regelmäßig für "Bauer sucht Frau" vor der Kamera.

Beim ESC 2015 wird sie von Miriam Weichselbraun unterstützt, die bereits die MTV Europe Music Awards und die MTV Video Music Awards moderiert hat. Auch sie ist im österreichischen Fernsehen eine bekannte Größe, genau wie Alice Tumler, die auch für ARTE moderiert.

Conchita Wurst wird ebenfalls zu sehen sein. Sie wird nicht nur ihren Sieger-Titel vom Vorjahr, "Rise Like A Phoenix" performen, sondern auch aus dem Backstage-Bereich berichten.

Ausgestrahlt wird das Finale des "Eurovision Song Contest" am 23. Mai 2015.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion