Ethan Hawke hat "Batman"-Rolle abgelehnt

Ethan Hawke hat "Batman"-Rolle abgelehnt

19.09.2011 > 00:00

Ethan Hawke hat jetzt enthüllt, dass er einmal die Chance auf die Rolle als "Batman" abgelehnt hat. Dem "Before Sunrise"-Star, der früher mit Uma Thurman verheiratet war, wurde die Rolle angeboten, nachdem Michael Keaton sie abgelehnt hatte. Hawke verriet jetzt der Zeitschrift "Details", warum er das Angebot damals nicht angenommen hat. "Das war nach Tim Burtons 'Batman'-Film, noch vor der schlechten Zeit. Aber ich wollte einfach nicht zu einem Basketballspiel gehen und jeder spricht einen an: 'Wow, du warst aber ein toller Batman.' Das war einfach nicht mein verdammtes Ziel im Leben. Heute wünschte ich, dass ich es gemacht hätte, weil ich es für andere Zwecke hätte nutzen können." © WENN

Lieblinge der Redaktion