Eva Longoria wagt Neustart als Restaurantbesitzerin

Eva Longoria wagt Neustart als Restaurantbesitzerin

03.09.2012 > 00:00

Eva Longoria will es noch einmal wissen - sie feiert an Sylvester die Wiedereröffnung ihres Restaurants, das im vergangenen Jahr pleite gegangen war. Die "Desperate Housewives"-Darstellerin plant, mit einer rauschenden Silvesterparty den Neustart ihres Lokals zu feiern, das sie im vergangenen Jahr im Zuge einer Insolvenz schließen musste. Damals hatte Longoria mit ihren Geschäftspartnern mehr als fünfeinhalb Millionen US-Dollar Schulden angehäuft, die sie durch monatliche Verluste in Höhe von 76.000 US-Dollar eingefahren hatte. Nach nur zwei Jahren waren Longorias "Beso Eatery" und der darüber liegende Nachtclub "Eve" somit Anfang 2011 pleite gegangen, doch jetzt hat sich die Schauspielerin anscheinend mit ihren Geschäftspartnern geeinigt, um einen neuen Versuch zu wagen. Das berichtet das Foodblog "Eater Vegas". Passend zur glitzernden Stadt der Spieler soll das renovierte Lokal demzufolge verschwenderisch im Stil der 20er Jahre eingerichtet sein und der Nachtclub präsentiert sich im Gewand eines Varietés mit Tänzerinnen, die jedoch nicht live auftreten werden, sondern über Bildschirme und Leinwände die Gäste unterhalten. Eva Longoria ist derzeit in der letzten Staffel der Erfolgsserie "Desperate Housewives" im deutschen Fernsehen zu sehen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion